Fort- und Weiterbildungen für Existenzgründer und Führungskräfte aus Kleinen und Mittelständischen Unternehmen

Hotline
030 - 436 074 51
Bürozeiten: Mo - Do 9:00 Uhr - 20:00 Uhr
Fr 9:00 Uhr - 14:00 Uhr
KMU Akademie ltd. Logo
So finden sie uns:
Mitglied bei

bvmw

Lieferantenauswahl

Bevor Sie einen geeigneten Lieferanten suchen, sollten Sie sich bewusst machen, dass die Geschäftsbeziehung im günstigen Fall mehrere Jahre andauert. Üben Sie Sorgfalt bei der Auswahl Ihres Lieferanten, da eine Neusuche bzw. ein Wechsel Zeit und Geld kostet. Holen Sie sich unterschiedliche Angebote ein und vergleichen Sie diese miteinander. Achten Sie nicht nur darauf, dass die Qualität der Waren und die finanziellen Konditionen stimmen, sondern auch, dass Ihnen die Serviceleistungen entgegenkommen. Die bestellte Ware wieder umtauschen zu können, könnte beispielsweise wichtiger sein, als die Waren schnell geliefert zu bekommen.

Es gibt verschiedene Wege, einen geeigneten Lieferanten zu finden. Hilfreich sind sicherlich (seriöse) Empfehlungen von Bekannten, Familienangehörigen oder Arbeitskollegen. Fragen Sie auch Ihre Kammern bzw. Ihre Fachverbände, ob sie Ihnen einen Liste mit Lieferanten geben können. Viele Lieferanten schalten Anzeigen in Fachzeitschriften oder im Internet. Das Sichten der spezifischen Medien ist also ebenso lohnenswert wie ein Blick in die Branchenbücher. Sie können auch auf Fachmessen gehen, was den Vorteil hat, dass Sie die Lieferanten gleich persönlich ansprechen können.

Falls sich Ihr Lieferant im Ausland befindet, sollten Sie die Verträge einem Rechtsanwalt zur Kontrolle geben. Dies ist auch dann empfehlenswert, wenn die Verträge sehr umfangreich sind und Sie einzelne Punkte nicht nachvollziehen können.

Um zu erfahren, was es bei der Lieferantenauswahl zu beachten gilt, beantworten Sie die folgenden Fragen.

Checkliste: Lieferantenauswahl

  • Haben Sie unterschiedliche Angebote eingeholt und verglichen, bevor Sie sich für einen Lieferanten entschieden haben?
  • Wissen Sie um den Ruf Ihres Lieferanten?
  • Stimmt das Preis-Leistungs-Verhältnis?
  • Haben Sie alle Möglichkeiten (Kammern, Fachverbände, Medien, Branchenbücher) ausgeschöpft, um einen geeigneten Lieferanten zu finden?
  • Haben Sie die Lieferantenverträge überprüfen lassen, falls Unklarheiten herrschen?

Aktualisiert am 10. September 2014