Fort- und Weiterbildungen für Existenzgründer und Führungskräfte aus Kleinen und Mittelständischen Unternehmen

Hotline
030 - 436 074 51
Bürozeiten: Mo - Do 9:00 Uhr - 20:00 Uhr
Fr 9:00 Uhr - 14:00 Uhr
KMU Akademie ltd. Logo
So finden sie uns:
Mitglied bei

bvmw

Private Limited Company By Shares (Ltd.)

Wie bereits angedeutet, ist die Limited das britische Pendant zur GmbH. Dass sich die Limited in Deutschland steigender Beliebtheit erfreut und die GmbH zu verdrängen droht, liegt vor allem an den recht unkomplizierten Gründungsmodalitäten und an der symbolischen Mindestkapitalsumme von gerade mal einem britischen Pfund. (Dies könnte sich allerdings ändern, wenn Mitte 2008 die Mini-GmbH eingeführt wird.) Die Limited wird durch eine oder mehrere Gesellschafter (Shareholder) gegründet. Darüber hinaus benötigt sie einen Geschäftsführer (Director) und einen Sekretär (Secretary), wobei diese Positionen auch durch die Shareholder übernommen werden können.

Die Geschäfte können zwar aus Deutschland getätigt werden, doch benötigen Sie eine Anschrift in Großbritannien. Hierzu reicht in der Regel eine Postkastenadresse aus. Notarielle Beglaubigungen sind nicht erforderlich, weshalb sich die anfallenden Kosten in Grenzen halten. Für die Gründung selbst müssen Sie – je nach Vermittler – mit einem Betrag zwischen 200 und 700 Euro rechnen.

Machen Sie sich bewusst, dass die Limited diverse Pflichten und sogar Nachteile mit sich bringt. So müssen Sie jährlich einen so genannten Account einreichen, der vergleichbar ist mit dem hiesigen Jahresabschluss. Darüber hinaus benötigen Sie eine Eintragung ins Handelsregister (Company Register). Die Gründung einer Limited ist nicht gänzlich ohne Risiko, da wegen des fehlenden Mindestkapitals häufig Personalsicherheiten in Form von Bürgschaften oder Vorauszahlungen verlangt werden. Kreditwürdigkeit Ihrerseits ist kaum vorhanden, sodass Sie bei Verhandlungen mit Banken bzw. Kreditinstituten häufig einen schweren Stand haben. Einige Banken lehnten es in der Vergangenheit gar ab, Unternehmern, die als Rechtsform eine Limited haben, ein Geschäftskonto einzurichten. Allmählich steigt das Ansehen der Limited aber bei Banken und Kreditinstituten.

Überblick: Private Limited Company By Shares (Ltd.)

Gesellschaftsform: Private Limited Companies by Shares (Ltd.)
Leitung: Director
Geschäftsrisiko: Beschränkung auf das eingezahlte Stammkapital / Bei Missbrauch oder Fehlverhalten eventuell Durchgriffshaftung auf das Privatvermögen der Shareholder und des Directors
Gewinnverteilung: Ergibt sich aus dem Gesellschaftsvertrag
Mindestkapital: 1 britisches Pfund
Beschlussorgan: Gesellschafter
Kontrolle: Secretary
Unternehmensname: Freie Namenwahl mit Zusatz „Ltd.“

Aktualisiert am 10. September 2014