Fort- und Weiterbildungen für Existenzgründer und Führungskräfte aus Kleinen und Mittelständischen Unternehmen

Hotline
030 - 436 074 51
Bürozeiten: Mo - Do 9:00 Uhr - 20:00 Uhr
Fr 9:00 Uhr - 14:00 Uhr
KMU Akademie ltd. Logo
So finden sie uns:
Mitglied bei

bvmw

Rechtsform

In diesem Abschnitt Ihres Businessplans geben Sie an, für welche Rechtsform Sie sich entschieden haben. (Weitere Informationen zu den einzelnen Rechtsformen finden Sie im entsprechenden Kapitel.) Die Wahl Ihrer Rechtsform hängt wiederum davon ab, ob Sie alleine gründen oder sich mit einem Partner zusammentun, wie viel Kapital Ihnen zur Verfügung steht, ob Sie Wert auf eine Haftbeschränkung legen, wie wichtig Ihnen die steuerlichen Aspekte sind, ob Sie die Kosten und den Aufwand bei der Gründung möglichst gering halten wollen und ob Sie eine vereinfachte Buchführung bevorzugen.

Darüber hinaus geben Sie Hinweise, wo der Sitz Ihres Unternehmens ist, um was für eine Gründungsart es sich handelt und ob Sie Genehmigungen benötigen bzw. Sie bestimmte Auflagen erfüllen müssen. Denken Sie daran, dass jede selbständige Tätigkeit mit bestimmten Rechten und Pflichten verbunden ist. Informieren Sie sich daher im Vorfeld, was es in Ihrer Branche zu beachten gilt, und notieren Sie dies in Ihrem Unternehmenskonzept.

Berücksichtigen Sie beim Erstellen dieses Abschnitts folgende Fragen:

Checkliste: Rechtsform

  • Sind Sie über die verschiedenen Rechtsformen im Bilde?
  • Wissen Sie, welche Rechtsform tatsächlich zu Ihrer Unternehmung passt, und können Sie dies in knappen Worten wiedergeben?
  • Haben Sie die für Ihr Vorhaben notwendigen Zulassungen und erfüllen Sie alle Auflagen?

Aktualisiert am 10. September 2014