Fort- und Weiterbildungen für Existenzgründer und Führungskräfte aus Kleinen und Mittelständischen Unternehmen

Hotline
030 - 436 074 51
Bürozeiten: Mo - Do 9:00 Uhr - 20:00 Uhr
Fr 9:00 Uhr - 14:00 Uhr
KMU Akademie ltd. Logo
So finden sie uns:
Mitglied bei

bvmw

Behörden

Bevor Sie mit Ihrem neuen Unternehmen starten, müssen Sie einige Formalitäten erledigen:

Das Unternehmen anmelden

Zunächst müssen Sie wissen, ob Sie eine freiberufliche oder gewerbliche Tätigkeit ausüben werden. Im Zweifelsfall entscheidet Ihr zuständiges Finanzamt darüber.

Als zukünftiger Freiberufler brauchen Sie nur eine Steuernummer beim Finanzamt zu beantragen und den Fragebogen zur steuerlichen Erfassung auszufüllen.

Als zukünftiger Gewerbetreibender müssen Sie Ihr Vorhaben beim Gewerbeamt anmelden. Das Gewerbeamt informiert dann alle weiteren Behörden und Institutionen, wie  bspw. das Finanzamt, das Ordnungsamt, die Berufsgenossenschaft, die Industrie- und Handelskammer oder die Handwerkskammer.

Als Kaufmann oder Kauffrau müssen Sie Ihr Unternehmen im Handelsregister anmelden. Für all diejenigen, die den Gründungszuschuss beantragen möchten, ist die Agentur für Arbeit die erste Anlaufstelle.

Unterthemen:

Agentur für Arbeit
Berufsgenossenschaften
Gewerbeamt
Finanzamt
Handelsregister
Industrie und Handelskammer
Kammerpflicht freie Berufe
Künstlersozialkasse
Partnerschaftsregister
Genehmigungen und Erlaubnisse einholen
Mitarbeiter anmelden

Aktualisiert am 8. Oktober 2014